Antworten auf die häufigsten Fragen

Ihre Frage, unsere Antworten:

 

 

 

Wie oft muss der Filter gewechselt werden?

 

Laut der Trinkwasserverordnung und Empfehlung des Herstellers, muss der Wasserfilter alle 6 Monate (oder eine Saison) getauscht werden.

 

 

Ich welche Fahrzeuge kann ein BWT Bestcamp Filter eingesetzt werden?

 

In allen Freizeitfahrzeugen die eine Tauch- oder Druckpumpe besitzen. Auch in Booten ist die Nutzung möglich. 

 

 

Kann man den Einbau des BWT Bestcamp Filtersystems selbst vornehmen?

 

Ja, mit Hilfe der einfachen Einbau- und Betriebsanleitung kann das Filtersystem von jedem absolut problemlos installiert werden. Zudem finden Sie auf unserem bestcamp-Youtubekanal eine entsprechende Videoanleitung zum Einbau des Filters. 

 

 

Welchen Filter benötige ich bei meinem Fahrzeug?

 

Generell kommt es hierbei auf die verbaute Pumpe an. Bei einer Tauchpumpe empfiehlt sich ein BWT bestcamp Mini, bei einer Druckpumpe muss man einen BWT bestcamp S verwenden. 

 

Hierbei gilt: Der BWT bestcamp Mini, kann mit einer Tauchpumpe, sowie einer Druckpumpe betrieben werden. Die BWT bestcamp S kann ausschließlich mit einer Druckpumpe betrieben werden.

 

 

Welche Vorteile bringt ein BWT bestcamp Filter mit sich?

  • Einwandfreies, hygienisches Wasser
  • Kosteneinsparungen im Vergleich zu Mineralwasser
  • Entnimmt Gerüche und unangenehmen Chlorgeschmack
  • Entfernt 99,9999% der Bakterien
  • Schützt Ihre Gesundheit
  • Umweltfreundlich
  • Reduziert Mikroplastik
  • Reduziert Schwermetalle 

 

 

Was unterscheidet die BWT Bestcamp Filtersysteme voneinander? 

 

Der BWT bestcamp FIlter S kann durch einen Aktivkohleblock unerwünschte Geschmacksstoffe und Chlor aus dem Wasser filtern. Diesen Block hat der BWT Bestcamp Filter Mini nicht. Zudem unterscheiden sich die Filtersysteme in ihren Einsatzgebieten. Der BWT bestcamp Filter Mini ist platzsparender und passt in fast alle Fahrzeuge, während der BWT bestcamp Filter S eine Druckpumpe voraussetzt. 

 

 

Wie kann ich einen BWT bestcamp Filter regenerieren?

  1. Tank mit frischem Wasser und TM Desanacid FP Desinfektionsmittel befüllen 
  2. Wasserversorgung aktivieren (Mischung gelangt in Wasserfilter)
  3. Wasserversorgung abstellen und 24h einwirken lassen
  4. Tank leeren und mit frischem Wasser befüllen

 

Was bewirkt das BWT bestcamp MINI Filtersystem?

 

Der BWT bestcamp Mini Wasserfilter eliminiert zu 99,9999% alle Keime, Bakterien und sogar Viren. Entstehungsort von diesen (Keimen, Bakterien und Viren) Verunreinigungen muss nicht immer die Zapfstelle Zuhause oder am Campingplatz sein. Meistens entsteht das Problem im Tank selbst, bei stehendem Wasser und warmen Temperaturen.

 

Was bewirkt das BWT bestcamp S Filtersystem?

Der BWT bestcamp S Wasserfilter kann im Vergleich zum BWT bestcamp Mini, noch zusätzlich organische Stoffe, sowie Chlor aus dem Wasser rausfiltern. Was sich wiederum bei der Kaffee- oder Teezubereitung bemerkbar macht. Gerade in südlichen Ländern wie Spanien und Italien, wird das Wasser sehr oft gechlort, da hohe Temperaturen Wachstum von Mikroorganismen begünstigen. Auch in Irland und England wird das Wasser immer wieder gechlort, hier geht es ebenfalls um Mikroorganismen, aber nicht weil die Temperatur im Leitungswasser über 20° steigen kann, sondern weil hier zu 90% Oberflächenwasser genutzt wird. In Oberflächenwasser ist viel organisches, was wiederum sehr schnell im Kaltwasserbereich zur Verkeimungen führen kann.

 

An welcher Stelle im Fahrzeug sollte ein BWT bestcamp Filter verbaut werden?

Wenn Sie das Wasserfiltersystem nachträglich installieren, empfehlen wir die Installation direkt in der Küche unter der Spüle vorzunehmen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.