Tipps zum Befüllen des Wassertanks

Tipps zum Befüllen des Wassertanks

 

Das Befüllen des Wassertanks Ihres Camping-Fahrzeugs will gelernt sein, denn auch hier gibt es einige Stolperfallen, die man unbedingt beachten sollte. 

 

Wer sich bisher auf die Trinkwasserverordnung verlassen hat, täuscht. Diese besagt nämlich, dass die Reinheit von Leitungswasser zwischen dem Wasserzähler und dem Wasserhahn beim Eigentümer liegt. Sauberes Wasser aus Ihrer Zapfstelle Zuhause oder auf dem Campingplatz kann also nicht garantiert werden und ist abhängig von den vorhandenen Rohren und der gesamten Installation. 

 

Auch der oftmals verwendete Gartenschlauch bringt einiges an Unreinheiten mit in Ihren Tank. Dieser ist in den seltensten Fällen lebensmittelecht und wird gerne in der Sonne gelagert. Ein echtes Paradies für Keime, Bakterien und Ungeziefer. Auch die häufig verwendete Gießkanne kann hier ganz klar mithalten. 

 

Doch was kann man tun, um bereits beim Befüllen des Wassertanks Unreinheiten zu vermeiden?

 

Wir haben einige Tipps für Sie parat, die unerwünschten Mitbewohnern garantiert keine Chance geben.

 

  1. Verwenden Sie einen Schlauch, welcher lebensmittelecht ist. 
  2. Lagern Sie den Schlauch bei (mindestens) unter 24 Grad. 
  3. Nutzen Sie Schlauch und Gießkanne ausschließlich zum Auffüllen Ihres Wassertanks. 
  4. Reinigen Sie den Schlauch bei jeder Desinfektion des Wassertanks direkt mit. 
  5. Desinfizieren Sie die Gießkanne vor der Nutzung.

 

EXTRATIPP: Verwenden Sie ausschließlich Ihren eigenen Schlauch für Ihr Camping-Fahrzeug! Sie wissen nicht, wofür der Schlauch des Campingplatzes bereits genutzt wurde ;)

 

Alle Tipps gemerkt? Dann gute Reise!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.